Nächtliche Unruhe, verkehrte Welt.....

Nachtpflege im Jahnpark

Warum Nachtpflege?

Angehörige von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, häufig Menschen die an einer dementiellen Erkrankung leiden, sind fast rund um die Uhr auf den Beinen. "Nur einmal wieder durchschlafen" wird zur Vision. Hier setzt unser Konzept der Nachtpflege als wichtiger Entlastungsfaktor für pflegende Angehörige an.

Die eigene innere Uhr leben dürfen!

Unsere Nachtgäste kommen am Abend in unsere Einriichtung. Sie erhalten eine kleine, späte gemeinsame Mahlzeit, kommen innerlich an. Ganz nach ihrer eigenen inneren Uhr verbringen unsere Nachtgäste ihre Nacht. Manche sind bei Eintreffen schon recht müde und erhalten relativ früh ihre Hilfestellung bei der Abendpflege und beim Anlegen der Nachtkleidung, wollen recht bald schlafen gehen. Nach wenigen  Stunden sind sie ausgeruht und stehen wieder auf, verbringen einige Zeit in der Gemeinschaft der anderen wachen Nachtgäste.  Später legen sie sich wieder hin.  Andere wiederum finden die ganze Nacht kaum in die Ruhe, benötigen Ansprache und Begleitung und sind erst  erst am frühen Morgen bereit zum Schlafen gehen.

Eine erfahrene Pflegefachkraft  betreut und begeitet unsere kleine Gruppe von Nachtgästen. Sie unterstützt  jeden Gast nach seiner  eigenen inneren Uhr. Sie weis, dass sich Ruhephasen mit Aktivitätsphasen abwechseln. Sie ist da und unterstützt durch Beschäftigungsangebote, Gespäche, basale Stimulation, kleine Mahlzeitenangebote, eine Tasse Tee oder Milch mit Honig,  auch  mal Kaffee, begleitet bei notwendigen pflegerischen Maßnahmen und gibt Sicherheit durch ständige Anwesenheit in unmittelbarer Nähe.

Morgens gehen unsere Nachtgäste nach der individuellen Morgentoilette und einem schmackhaften Frühstück wieder nach Hause.

Fahrdienst

Bei Bedarf besteht ein Fahrdienstangebot.

Nachtpflege kann individuell in Anspruch genommen werden:

  • regelmäßig geplant an einem oder mehreren festen Tagen pro Woche
  • an einzelnen besonderen Tagen, wenn  pflegenden Angehörigen Abendtermine wahrnehmen wollen
  • am Wochenende
  • bei akuten Pflegekrisen
  • jede Nacht für längere Zeit
  • als Urlaubslösung

Finanzierung

Die Finanzierung kann bei vorliegen einer Pflegestufe oder erhöhtem Betreuungsaufwand mit Unterstützung  der Pflegeversicherung erfolgen.

Gerne suchen wir mit ihnen gemeinsam nach der für sie passenden Lösung und zeigen ihnen finanzielle Hilfen auf.