Pflege heute - jetzt steht der Mensch im Mittelpunkt

In  4  unterschiedlichen Pflege-WG`s  leben bis zu acht Bewohnerinnen und Bewohner in einem überschaubaren und familiären Rahmen. Sie werden rund um die Uhr begleitet, betreut, unterstützt und gepflegt.

In den Pflegewohnungen bieten wir den pflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohnern eine vertraute, sichere Umgebung und eine Atmosphäre von Fürsorge. In dieser heimeligen und überschaubaren Umgebung fühlen sich auch an einer Demenz erkrankte Menschen gut aufgehoben. Hier zieht jeder mit seiner ganz persönlichen Lebensgeschichte ein. Das Wissen darum hilft den Betreuungs- und Pflegekräften den Alltag mit den Bewohnern nach ihrer Fasson zu leben und gibt den Bewohnern Sicherheit.  

Ein weiteres wichtiges Element des WG-Lebens ist Essen als Erlebnis. Wir bemühen uns, die Mahlzeiten  saisongerecht und ausgewogen zuzubereiten, täglich frisch. Die Vorbereitungen  rund um das Essen gliedern den Alltag mit und wecken oftmals Fähigkeiten und Erinnerungen. So können auch Bewohnerinnen und Bewohner mit großen Einschränkungen eingebunden werden und erleben eine Steigerung der Lebensqualität.

Ein weiteres Element ist das Wohnen auf persönliche Art.  Das Konzept der WG orientiert sich möglichst weitgehend an den vertrauten Wohnverhältnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. Diese können  ihre wichtigsten persönlichen Möbel und Gegenstände mitnehmen und ihr Zimmer, ggf. auch Wohnzimmer, Esszimmer, Flur usw.  wohnlich mitgestalten.

 

Angehörige und Bezugspersonen gehören zum Leben der Bewohner. Sie gehen in der WG jederzeit ein und aus, eben wie  Zuhause.  Der gegenseitige Austausch von Informationen und Gedanken ist uns wichtig und hilft uns, die Betreuung und Pflege möglichst optimal zu gestalten.

Angehörige gestalten gerne den Alltag im Rahmen ihrer persönlichen Möglichkeiten mit, treffen ggf.  mit oder für Ihre Angehörigen organisatorische  oder persönliche Entscheidungen und bleiben im Leben der Bewohner die wichtigsten Personen, ohne sich zwingend um den Alltag kümmern zu müssen.

Und wenn sich der Lebenskreis schließt, bieten wir  in Absprache mit Angehörigen und den Hausärzten für die Bewohnerinnen und Bewohner eine Begleitung bis zum Lebensende. Bei Bedarf kommt ein Hospizdienst begleitend hinzu. Wir kommunizieren diese Haltung bewusst und sprechen die Thematik bereits beim Eintritt in die WG an.  

Qualität und Atmosphäre der WG werden durch die Bewohner und ihre Angehörigen geprägt. Das Hausrecht liegt bei ihnen. Die Betreuungskräfte sind rund um die Uhr Gast im Haus. Mit ihrer Initiative, der Freude an der Arbeit mit betagten Menschen und ihrer Bereitschaft zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung gestalten sie den oft anspruchsvollen Alltag in den Wohnungen an den Bedürfnissen der Bewohner entlang. Angehörige und Mitarbeitende beteiligen sich an der Entwicklung und Organisation der WG und tragen mit ihrer Haltung zu einer offenen, positiven und stets zugewandten Atmosphäre bei. Sie werden dabei auf Wunsch vom HP-Leitungsteam unterstützt 

Die Organisation der Pflegewohnungen ist als eigenständige Form im Rahmen des gemeinschaftlichen Wohnens im Alter und bei Pflegebedürftigkeit in das  Wohn-, Pflege - und Teilhabegesetzes (früher Heimgesetz) des Landes Baden-Württemberg integriert worden  und wird  stark gefördert sowohl politisch als auch finanziell durch die jeweiligen Pflegekassen. Die monatlichen Kosten sind nicht höher als im Pflegeheim bei wesentlich intensiverer Zuwendung.

Innerhalb der Pflegewohnung gibt es keine speziellen Arbeitsräume oder Büros für die Mitarbeitenden. Sie sind Tag und Nacht ausschließlich mit der Betreuung der Bewohner betraut.

Haben Sie  Interesse am Leben in einer Wohngemeinschaft für Ihre/n pflegebedürftige/n  Angehörigen?

Gerne informieren wir Sie genauer über diese sehr schöne Lebensform für pflegebedürftige Senioren. Die Kosten liegen in der Spitze etwa im Bereich einer Heimunterbringung.

Interessenten melden sich unter:

von Montag bis Freitag zu den üblichen Geschäftszeiten.

 

Wir führen die Interessenten zusammen und unterstützen konzeptionell den Aufbau und die Organisation.

Bei Fragen wenden sie sich vertrauensvoll an uns, wir beraten und begleiten sie und stehen ihnen zur Seite.

Pflege braucht kein Heim, Pflege braucht ein Zuhause. 
Ihre Sybille Schreiner